Comenius-Projekte

Die Jungmannschule nimmt am EU-Bildungsprogramm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (Erasmus+ genannt) teil, welches aus verschiedenen Einzelprogrammen besteht. Der Teilbereich, mit dem Schulen und Kindergärten angesprochen werden, nennt sich "Comenius".

Comenius fördert Kooperationen und neue Wege der europäischen Zusammenarbeit in Schulen, indem Kontakte zwischen verschiedenen europäischen Schulen hergestellt werden und diese für verschiedene Projekte finanzielle Unterstützung erhalten. Ziele von Comenius sind unter anderem ein besseres Verständnis für die Vielfalt und den Wert europäischer Kulturen sowie ein Aufbau von Schulpartnerschaften.

Nähere Informationen zu unserem letzten Comenius-Projekt (2011 bis 2013) finden Sie hier.

Im neuen Programm Erasmus+ werden nicht nur Schüleraustauschprojekte gefördert, sondern auch Fortbildungsmaßnahmen der Lehrkräfte. Von 2014 bis 2016 können wir durch diese zusätzlichen Finanzmittel 12 Lehrkräfte in den Schulferien zu Sprach- und Fachkursen nach Großbritannien und Malta entsenden.